Sicherheit

Das Wichtigste zuerst

Schützen Sie Ihr Passwort:
Unsere Mitarbeiter werden Sie zu keiner Zeit, weder persönlich, telefonisch noch per E-Mail dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten oder Ihr Passwort preiszugeben.

Was Sie zur Nutzung von Online Banking benötigen

  • Ihr E-Mail Adresse
  • Ihr Passwort (persönliche Identifikationsnummer)

Die Lexmo Investment Group wird Sie niemals per E-Mail auffordern, sich z.B. für die Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten beim Online Banking anzumelden. Sollten Sie dennoch einmal eine solche Aufforderung erhalten, ignorieren Sie diese bitte. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an die Hotline unseres Technischen Supports oder Ihren Kundenberater / Makler.

Daten geheim halten

Halten Sie Ihr Passwort geheim! Teilen Sie Ihr Passwort niemandem mit.
Jede Person, die Ihr Passwort und E-Mail Adresse kennt, hat die Möglichkeit, das Online Banking unter Ihrem Namen zu nutzen.
Jede Person, die sich mit Ihren Zugangsdaten anmeldet, kann Aufträge zu Lasten Ihrer Konten und Depots erteilen.

Regelmäßig ändern

Ändern Sie Ihr Passwort in regelmäßigen Abständen.

Zugangsdaten nicht abspeichern

Speichern Sie unter keinen Umständen Ihr Passwort auf Ihrem Computer, auch nicht innerhalb Ihrer Finanz-Software.

Die Anmeldung

Geben Sie Ihre persönlichen Daten und insbesondere Ihr Passwort nur dann ein, wenn Sie die hier aufgeführten Merkmale zuvor wahrgenommen und geprüft haben.

Den Zugang zum Online Banking auf lexmo-invest.com erhalten Sie durch Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort. Im Internet bzw. auf Ihrem PC besteht unter anderem die Gefahr, dass Ihre Anmeldedaten Unbefugten zugänglich werden, wenn die Internetadresse nicht direkt angegeben wird (zum Beispiel bei Verlinkungen). Daher wird Empfohlen nur unter folgenden direkten Zugängen zu tätigen und am besten immer selbst einzugeben: www.lexmo-invest.com

Sollten Sie andere, hier nicht genannte Zugangswege benutzen, zum Beispiel über das Anklicken von unterstrichenen Namen und Hinweisen (sogenannte Links oder Verlinkungen), oder den Zugang mittelbar über andere Dienstanbieter wählen, so geschieht dies auf Ihr Risiko. Dieses Risiko kann dadurch verringert werden, dass Sie sich zuvor das Zertifikat des Servers nach den Vorgaben des von Ihnen verwendeten Browsers anzeigen lassen, um sicherzustellen, dass eine direkte Verbindung mit der Commerzbank besteht.

Starten von Online Banking

Zum Aufruf einer Internetseite benötigt man die genaue Internetadresse. Diese wird oft als „URL“ (Uniform Resource Locator) bezeichnet und gibt den Ort an, wo sich eine Seite im Internet befindet.

Geben Sie immer zunächst die Adresse unserer Homepage ein: www.lexmo-invest.com
Die Homepage wird Ihnen angezeigt.

Überprüfen Sie dann regelmäßig beim Start die Internetadresse (URL) mit der Sie nun verbunden sind. In der Adressleiste des Browsers muss immer „https://www.lexmo-invest.com/…“ angezeigt werden.

Wenn Ihnen diese Adresse nicht angezeigt wird, dann schließen Sie bitte sofort die Anwendung und melden diesen Fehler unserem Support.

Wichtig ist auch, dass das Protokoll am Anfang die Adresse mit https beginnt (nicht nur http). Das „s“ in https steht für eine sichere Verbindung.

Achten Sie auf die URL und das verriegelte Schloss!

Ein weiteres Zeichen für eine abgesicherte Verbindung ist im Browser das Bild eines verriegelten Schlosses in der Statusleiste. Um das Schloss im Browser sehen zu können, muss im Menü „Ansicht“ die Statusleiste aktiviert sein.

Wenn Sie das Kundenportal in fremder Umgebung nutzen, ist besondere Vorsicht geboten:
Geben Sie beim geringsten Zweifel an der Seriosität des Eigentümers beziehungsweise der Systembetreiber des PCs auf keinen Fall Ihre Zugangsdaten und insbesondere nicht Ihr Passwort und Ihre E-Mail Adresse über einen solchen fremden PC ein. Verzichten Sie notfalls lieber auf den Zugang.

Niemand kann Sie schützen, wenn dort zum Beispiel ein Programm installiert sein sollte, das alle Ihre Eingaben abfängt und damit einen Missbrauch ermöglicht.

Besonders wichtig

Achten Sie darauf, dass Sie in einer fremden Umgebung jede Verbindung mit dem geschlossenen Bereich des Kundenportals mit dem dafür vorgesehenen „Abmelden“-Button beenden.

Verlassen Sie bei einer aktiven Online-Sitzung den Platz am Rechner möglichst nicht. Sollte dies unvermeidlich sein, beenden Sie vorher Ihre Online-Sitzung oder aktivieren Sie zumindest einen passwortgeschützten Bildschirmschoner, dessen Passwort nur Ihnen bekannt ist.

Achten Sie bei der Eingabe von Passwort und E-Mail Adresse darauf, dass Ihre Tastatureingaben nicht von anderen Personen ausgespäht werden. Berücksichtigen Sie auch installierte Mini-Kameras.

Beenden Sie Ihre Sitzung im geschlossenen Bereich des Kundenportals immer mit dem „Abmelden“-Button unten Links im Browserfenster. So ist gewährleistet, dass Ihre Verbindung zum geschlossenen Bereich sofort beendet wird.

Das Kundenportal arbeitet äußerst stabil. Systemabbrüche oder Ähnliches sind sehr selten.

Abbruch nach der Anmeldung

Seien Sie misstrauisch, wenn Ihr Browser sich ungewöhnlich verhält. Insbesondere, wenn es zu Abbrüchen oder Fehlermeldungen nach Eingabe des Passwort kommt.

Im Zweifel: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte sofort an die Hotline unseres technischen Supports oder Ihren Kundenberater/Makler

Immer wieder sind E-Mails mit gefälschten Absenderadressen im Umlauf, die Sie dazu auffordern Ihre persönlichen Daten preiszugeben! Diese E-Mails werden in betrügerischer Absicht versendet!

Aufforderung zur Dateneingabe per Mail

Wir verschicken nie Aufforderungen per E-Mail zur Anmeldung auf lexmo-invest.com, wo Sie unter skurrilen Gründen (z.B. zur nachträglichen Autorisierung) Ihre Zugangsdaten eingeben sollen.

Ankündigung einer Kontosperre

Wir drohen nie per E-Mail Ihr Konto zu sperren, wenn Sie nicht binnen einer bestimmten Zeit Ihre Daten eingeben oder diese irgendwo per E-Mail / Fax hinschicken.

Unaufgeforderte Mails

Sie erhalten von uns nur E-Mails zur Performance des vorangegangen Monats. Ist das nicht der Fall und Sie bekommen eine E-Mail, die vorgibt von uns zu stammen, so ist diese gefälscht und sollte ungelesen gelöscht werden.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Ein gesundes Misstrauen gegenüber elektronischer Post hat noch niemand geschadet. Gerade auch dann, wenn es in vertrauter Gestaltung und mit bekannten Logos einhergeht. Prüfen Sie daher immer in der Adressleiste Ihres Browsers, mit wem Sie es gerade zu tun haben.

Zweifel?

Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an die Hotline unseres technischen Supports oder Ihren Kundenberater/Makler, bevor Sie auf eine solche E-Mail reagieren.

Löschen Sie bitte umgehend diese E-Mails! Klicken Sie niemals auf darin enthaltenen Links!

Das Kundenportal arbeitet äußerst stabil. Systemabbrüche oder Ähnliches sind sehr selten.

Abbruch nach der Anmeldung

Seien Sie misstrauisch, wenn Ihr Browser sich ungewöhnlich verhält. Insbesondere, wenn es zu Abbrüchen oder Fehlermeldungen nach Eingabe einer TAN kommt.

Im Zweifel: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte sofort an die Hotline unseres technischen Supports oder Ihren Kundenberater/Makler

Täglich werden neue Schwachstellen in der Software und den Betriebssystemen von Rechnern entdeckt. Diese können von Angreifern ausgenutzt werden und stellen somit eine Gefahr für Ihren Computer dar. Um sich zu schützen, müssen Sie das Betriebssystem und die Anwendungen immer auf dem neuesten Stand halten, Aktualisierungen einpflegen oder neuere Programmversionen installieren. Dabei den Überblick zu behalten, ist oft eine Herausforderung.

Sämtliche Daten in Ihrem PC unterliegen der Gefahr, durch Computer-Viren zerstört oder durch sogenannte „trojanische Pferde“ ausspioniert zu werden.

Nutzen Sie den Aktuellsten Virenschutz